direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Modellierung Kognitiver Prozesse

Lupe

Wir untersuchen die neuronalen Grundlagen kognitiver Fähigkeiten wie sensorischer Wahrnehmung, Lernen und Gedächtnis und Entscheidungsprozessen. Methodisch verwenden wir dazu mathematische und computergestützte Methoden, um Brücken zwischen der mikroskopischen Ebene von Synapsen, Zellen und Zellverbänden und der kognitiven Ebene zu schlagen. Einer unserer Schwerpunkte liegt dabei auf der Frage, wie sich das Gehirn durch Veränderungen auf der neuronalen Ebene dynamisch an die Anforderungen unserer Umgebung anpassen kann, etwa durch synaptische Plastizität. Die Nachwuchsgruppe von Marianne Maertens untersucht die Prinzipien visueller Wahrnehmung mit Hilfe psychophysikalischer Methoden und mathematischer Modellierung.

 

Die LV 'Current Topics in Computational Neuroscience' beginnt am 17. Oktober und findet in der BCCN Lecture Hall statt.

 

 

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe